Kühlen und Heizen, das sich an Ihre Bedürfnisse anpasst, wann immer Sie es brauchen

Leistungserhöhung und saisonaler Bedarf

Der beste Weg, um mit wechselnder Last und saisonaler Nachfrage umzugehen

Plötzliche Leistungsspitzen im Kühl- oder Heizbedarf können kritisch für den Komfort und die Gesundheit der Menschen sein, die sich in einem Krankenhaus, Geschäftsgebäude, einer Fabrik oder Lagerhalle aufhalten. In industriellen Prozessen kann eine Abweichung vom idealen Temperatursollwert die Qualität oder Produktivität verringern. Das sich ändernde Klima und die wirtschaftlichen Bedingungen machen es noch schwieriger, den saisonalen Bedarf jederzeit zu decken. Mit unseren Mietlösungen können Sie Ihre Heiz- und Kühlkapazitäten jederzeit erweitern.

Keine Kompromisse bei Komfort und Qualität

Minimieren Sie den Kapitaleinsatz

Zuverlässigkeit, Effizienz und Serviceabdeckung

In den meisten Fällen hängen die Kühl- oder Heizanforderungen von der Außentemperatur ab oder von internen Faktoren wie Belegung oder Produktionslast. Nachfragespitzen treten in der Regel nur für eine relativ kurze Zeit auf, manchmal nur für ein paar Tage. Eine Mietlösung ergänzt eine vorhandene HLK-Anlage perfekt, um bei Bedarf Kühl- oder Heizleistung hinzuzufügen.
DER BESTE WEG, UM VARIABLE KÜHL- UND HEIZANFORDERUNGEN ZU VERWALTEN

Der Kühl- oder Heizbedarf kann immer zwischen einer Grundlast und einer Spitzenlast aufgeteilt werden. Ein saisonaler Bedarf ist ein spezieller Fall, in dem die Grundlast gleich Null ist. Ein Spitzenbedarf ist von hoher Intensität und kurzer Dauer. Daher ist eine Trane Mietlösung ideal, um diese Spitzen zu glätten und optimale Komfort- oder Prozessbedingungen zu erhalten - unter allen Umständen.

Kapazitätserweiterung nach Bedarf

Eine Trane Mietlösung kann die richtige Kühl- oder Heizleistung wiederherstellen, wenn die vorhandene Kapazität der HLK-Anlage den Bedarf nicht decken kann; zum Beispiel bei außergewöhnlich hohen oder niedrigen Umgebungstemperaturen oder bei einem Anstieg des Produktionsvolumens oder der Gebäudebelegung.
Typische Anwendungen:
Gesundheitswesen, Industrie, Hotellerie, Bürogebäude, Lagerhallen

Kapazitätserweiterung durch Design

In der Regel ist es nicht notwendig, die Kapazität der HLK-Anlage für den Spitzenwert auszulegen, da die Anlagen im Großteil des Jahres nicht genutzt werden. Ein intelligenterer Ansatz ist es, in die Kapazität der HLK-Anlage für die Grundlast zu investieren und die Flexibilität einer Mietlösung für das Spitzenlastmanagement zu nutzen.
Typische Anwendungen:
Industrie, Lagehallen, Bürogebäude

Saisonaler Bedarf

Einige Unternehmen sind an sich saisonabhängig und brauchen für sehr kurze Zeit Kühlung oder Heizung. Eine Mietlösung "pay as you go" bietet hier notwendige Flexibilität und Agilität, um rentabel zu arbeiten.

Referenzen zum Thema Vermietung

Weitere Mietangebote

Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich an Ihren Trane-Miet-Experten vor Ort

Wir helfen Ihnen, die benötigte Lösung zu finden

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Sagen Sie uns, was Sie brauchen

Lesen Sie, wie wir anderen Kunden geholfen haben

×

Select Your Language

Selecting a language changes the language and content on the Trane site.

EU ANZ